Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/julianandlars

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 17

Ein wunderschöner Donnerstag morgen mit Sonnenschein und... Sonnenschein? JUPP. Richtig schön mit Sonne und locker über 3 Grad!! Der Winter neigt sich dem Ende - finally!

Heute waren wir mit einer anderen 6ten Klasse unterwegs - war wie immer lehrreich und lustig! Und weil die Klasse über die letzten Wochen so brav ihre Hausaufgaben erledigt hat, gabs heute eine Belohnung: eine extra gym class - es wurden ca. 5 weiche Gummibälle in die Menge geschmissen: Alle kids liefen schreiend durch die Gegend mit Ball in der Hand oder hinter anderen her oder kickten die Bälle blind in die Menge und wir mittendrin!... eindeutig die wildeste Sportstunde, die ich erlebt habe

Eine Seltenheit hier in den Staaten: wir haben heute einen Spaziergang gemacht!!!! ohne auto! wir sind auf den Hügel hinterm Haus geklettert mit hund und Kamera und haben den Sonnenuntergang genossen

Danach waren wir einkaufen und haben uns durch alle Läden geschlagen für eine Uhrbatterie für Julian und Chucks für Eileen... ich bin leider nicht fündig geworden

Nach dem Spaziergang und dem Shoppen hatten wir uns ne deftige Verstärkung verdient. Ich glaub wir haben noch nie so viel Zucker in so wenig Zeit zu uns genommen: ne große Schüssel Schoko-Marshmallow-Eiskrem, einen Oatmeal Creampie, einen Fried Apple Pie und n großen Becher Rootbeer bzw. Cherry Dr. Pepper.

Morgen ist Freitag und damit Jeans Tag für Lehrer - werden wir auf jeden Fall ausnutzen. Also,

Later Dudes!

L&J

5.3.10 05:19


Sechs + Zehn

Hallo Freunde des guten Geschmacks.

 

Thank´s for reading myblog.de

 

Der heutige Tag war wiedereinmal sehr entspannt und sehr lustig.

Wir haben euch noch gar nicht erzählt, wie jeder Tag hier in der Schule beginnt nämlich so:

 "Good Morning, Good Morning, we wish you a wonderfull day at Dresden...bla....bla...bla...announcement...bla...bla...bla...hand on your heart:

 

Übersetzt:

„Ich schwöre Treue auf die Fahne der Vereinigten Staaten von Amerika und die Republik, für die sie steht, eine Nation unter Gott, unteilbar, mit Freiheit und Gerechtigkeit für jeden.“

 

ja ja das geht jeden Morgen ab sehr exciting...Danach haben wir heute n bischen Mathe gemacht und schlaue Schüler angeguckt.

Während unser extra langen Mittagspause war Lars dann wohl ein bisschen langweilig..er hat Hunde im Internet gewaschen (http://pbskids.org/martha/games/scrubapup/index.html) müsst ihr euch mal anschauen...hehe... 

In der Schule hängen aufgrund der vergangenen HealthWeek noch unzählige Plakate unter anderem diesen (Man beachte die rote Markierung):

 

Da steht: "Don´t Do Drugs! You´ll Get Bugs!"

 

 

Bevor es dann nach Hause ging haben wir dann noch dieses Foto geschossen:

 

 Bis dahin

 

J&L

4.3.10 02:40


Tag fuffzehn

Whaazzzzzzzuuuuuup!

Ein weiterer Tag at Jefferson Elementary is over and wir haben uns wieder köstlich amüsiert! Heute we joined a 5th grade den ganzen Tag: Mathe, Social Studies und Band/Musik... dachten wir zumindest. We went to music aber leider war keiner aus unserer Klasse drin... die waren alle zurück bei maths... oh well, was auch nett! We chose a good moment to sneak back into class und niemand hat sich gewundert, dass wir wieder aufgetaucht sind... gewusst wie

Außerdem war today recess (große Pause) outside. But Blacktop only! Nicht auf den Rasen (Schnee) oder zu den Spielgeräten! We learned a lustiges Spiel heute: Little Sally Walker, walking down the street... 

Achso, der Hund wurde geduscht... jetzt riecht er frischer als ich

Das wars schon für heute... müssen auch mal früh ins Bett, see ya tomorrow!

Bye!

L&J

3.3.10 02:40


Schon 14 ;)

Liebe Leude!

Nach dem Wochendende ging es heute wieder in die Schule. War wieder ein sehr netter Tag und so manch eine Schülerunterhaltung wurde aufgeschnappt:

"Hey Dude guess what? My dog killed three cats this weekend..." unbelievable.

Wie dem auch sei, heute hatten wir wieder Gym also ab in die Sporthalle und HealtWalkTime ich (J) habe 27 Runden geschafft und ich (L) hab 25 Runden geschafft und war der langsamste! YES! Danach haben wir dann noch exclusives Hörmaterial bekommen...echt ne Wucht diese Schulbigband (seeeeehr ironisch)

Wir waren wieder im Depot und haben uns Barbecue reingezogen! Ich (L) hatte n schönen Broiler Julian Beef. Mhhh... das macht fett, auf eine sehr angenehme Art und Weise

Danach, bevor Drew nach Cincinatti zurück ist, waren wir noch target shooting mit ner Handgun... und zwar auf der Terasse auf nen leeren Pizzakarton. Julian ist eindeutig ein Naturtalent (zumindest fast).

Am geilsten war dann ein gewissen Video wer es sehen will, soll meine (J) Freundin fragen, sehr geil HAHAHAHAHAHA - Noodles...

Dann noch ne Runde sports im Keller. Allerdings advanced sports. Wir haben nämlich vom Heimtrainer aus Wii Sports Bowling gespielt :D

Und zum Abschluss des Tages natürlich noch eine entspannende halbe Stunde im Hot Tub.

Later Dudes!

J&L

2.3.10 01:54


Däi ssörtien

Hey folks,

 

endlich mal ausgeschlafen heute...wurde auch mal Zeit hehe....danach direkt zum EINkaufen (Ja es ist Sonntags offen - immer.) Wir haben beschlossen heute mal wieder zu kochen....es gab nudeln mit einer parika-tomaten-pilze-knoblauch-petersilie-basilikum-sahne-Soße...sehr lecker!!!

Ich muss mir unbedingt angewöhnen sowas in Deutschland zu kochen...

 

Aber viel los war heute nicht. Ein normaler Sonntag eben. Naja bis auf die Tatsache, dass Drew (Lynn`s und Kenny`s Sohn) mit seiner Freundin zu besuch gekommen ist. Der daily Sport geht nachher wieder los und in den Pool geht es auch.

Was'n Leben!

 

Morgen geht's wieder in die Schule... Mal gucken, was man den 6-Klässlern noch fürn quatsch beibringen kann Auf jeden Fall müssen die jawohl MOIN sagen, wenn sie die Klasse betreten! Zu herrlich!

Looking forward to it!

 

J&L

1.3.10 01:59


Tag 12

Moin Leudde!

Was für ne Nacht auf der Couch... aber bequeme Couch. 

Nach einem kurzen Frühstück (Cereal) hat unsere Gastgeberin Besuch bekommen. Von 6 Ladies, die sich für Kosmetik und Cremes und so interessieren. Meine Gastschwester schmeißt nämlich Mary Kay Parties, also sowas wie Tupperparties für Kosmetik... einmalig

Wir sind dann shoppen gefahren (worden), zumindest haben wirs versucht. Ich wollte nur Chucks für Eileen und mich, hab auch welche gefunden, aber der Preis, der dran stand stimmte dann doch nicht, was ich leider erst gemerkt habe, als ich mein Wechselgeld bekommen hab. Tja, dann hat der Schuhverkäufer n Akt draus gemacht... Ich wollte natürlich den Preis nicht bezahlen und mein hart verdientes Geld wiederhaben!! Da meint der, dafür brauch ich ihre driver's license. Fürs Schuhe Umtauschen??? Naja, hab ich ihm gezeigt, war natürlich German, also wollt er meinen Pass, hab ich ihm gezeigt und der hat tatsächlich meine Passnummer aufgeschrieben. Ich hab dann mal gefragt, so rein aus Interesse, was er damit machen will, und der meinte, dass die keine Umtäusche ohne das machen können... Wo sind wir hier, in Amiland, oder was???

Zurück bei meiner Gastschwester, die Kosmetik Party is grad vorbei, haben wir uns dann mal behandeln lassen :D

 

Mit Gesichtscremes und -peelings und alles, was man sich so vorstellen kann (außer MakeUp...) und das volle Programm für die Hände... ich glaub das Foto sagt alles

 

Jetzt sind wir zurück in Dresden und hüpfen noch in den Whirlpool... Luxus!!

 

Dort haben wir dann noch die mega Party gestartet, schaut´s euch einfach selbst an:

 

 

Also, bis morgen!

L&J

28.2.10 01:15


Nachtrag TAg 11

Jungs und Mädels, hier sind wir wieder!

Freitag war Health Day in unserer Schule. Wir ham unsere 6. Klasse durchs ganze Gebäude geschleust, von Vortrag zu Vortrag. Wir haben den ChaCha Slide getanzt, Wii fit Übungen gemacht, sind ne halbe Stunde durch die Turnhalle ge-health-walked (nich wir, aber die Kinder!) und den Kindern zugeguckt wie sie ihr healthy lunch runtergewürgt haben, während wir uns sandwiches reingezogen haben

Dank des vielen Schnees in central Ohio hatten wir dann früher Schluss, weil die Busse sonst nicht mehr durch die Straßen gekommen wären...

Und weil Tag 11 eine Schnapszahl ist, sind wir abends noch nach Columbus gedüs,t zum Geburtstag von dem Freund meiner kleinen Gastschwester. Wir waren in der Cheesecake Factory und konnten aus 50 Sorten wählen - göttlich!


Danach sind wir zu meiner weniger kleinen Gastschwester und haben guten Tequila genossen.

So long,

L&J

28.2.10 00:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung